Tierhomöopathie

Motivation und Ausbildung

 

 

Nach langjähriger Tätigkeit als begeisterte Homöopathin und aus Liebe zu den Tieren, erfüllte ich mir den Wunsch, auch Tieren mit dieser Behandlungsmethode zu helfen und studierte Tierhomöopathie an der SHI in Steinhausen (2015-2018).

 

Tierhomöopathie

Unsere vierbeinigen Freunde können sehr gut homöopathisch behandelt werden, vom Jungtier bis ins hohe Seniorenalter. Wie beim Menschen ist die Voraussetzung für den Erfolg, dass man das individuell passende Mittel findet. Da das Tier sich nicht gleich ausdrücken kann wie ein Mensch, beruht die Verordnung auf sehr genaue Beobachtung. Die Mithilfe des Tierhalters ist dringend nötig – je genauer er die Angaben über das Tier machen kann, desto grösser sind die Chancen, das richtige Mittel zu finden. Niemand kennt das Tier besser als sein Besitzer!

 

Fahrpraxis

Um unnötigen Reisestress zu vermeiden, behandle ich alle Tiere in ihrer gewohnten Umgebung; bei Ihnen zu Hause oder im Stall. Der Hausbesuch gibt mir die Möglichkeit, Ihr Tier durch sein entspanntes Verhalten möglichst genau kennen zu lernen. Zusätzlich ergibt sich der Vorteil einer stressfreieren Behandlung durch den Wegfall des Transports und der Verunsicherung durch einen fremden Ort. Unterstützend beziehe ich bei Bedarf auch die Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) in die Behandlung mit ein. Natürlich darf die Fütterungsberatung nicht fehlen!

 

Möglichkeiten und Grenzen der Homöopathie

Sie kann sowohl bei akuten Erkrankungen (z.B. Durchfall, Blasen-entzündung, Verletzungen) als auch bei chronischen Erkrankungen (z.B. Arthrose, Atemwegsprobleme, Nierenerkrankungen, Sterilität) und bei häufig wiederkehrenden Beschwerden (z.B. wiederholte Infekte) erfolgreich eingesetzt werden. Auch psychische Störungen (z.B. Ängste, Verhaltensstörungen) können erfolgreich therapiert werden. An ihre Grenzen stösst die Homöopathie wenn ein chirurgischer Eingriff unumgänglich ist oder bei schweren Erkrankungen wenn lebenswichtige Strukturen bereits zerstört sind. Doch homöopathische Mittel können zumindest die Beschwerden lindern, dem Tier die Krankheit oder das Alter erträglicher machen und die Lebensqualität des Tieres verbessern.

 

Behandlungsablauf

 

 

seit 1997

 

Gesundheitspraxis

Erika Rathgeb

Ziegelackerfeld 20

8919 Rottenschwil (AG)

T  056 634 26 91

H  076 397 80 65

 

info[at]praxis-rathgeb.ch